Pages

Sonntag, 18. Oktober 2015

Hope Forever - Rezension

Autorin: Colleen Hoover

Verlag: dtv

Taschenbuch

528 Seiten

Preis: 9,95 €

Hier kaufen



Drei Worte die das Buch beschreiben:

Tiefgründig, Traurig, Gefühlvoll


Klappentext:

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.


Meine Meinung:

An das Buch hatte ich nicht viele Erwartungen, ich hatte eigentlich eine einfache Liebesgeschichte erwartet. Und das Buch hat mich vollkommen überrascht. Es ist noch so viel mehr als eine einfache Liebesgeschichte. Es kamen Dinge ans Licht die viel Tiefgründiger waren als ich mir hätte vorstellen können. Aber gerade das hat das Buch so gut gemacht. Außerdem lässt sich das Buch leicht weg lesen, da der Schreibstil von Colleen Hoover enspannt zu lesen ist. Auch mochte ich dieses mal fast alle Charaktere, was bei mir sehr selten der Fall ist. Alles in allem hat das Buch meine Erwartungen vollkommen übertroffen.


Lieblings Charakter:

Sky, die Protagonisten. Ich konnte sie wirklich richtig gut leiden. Sie ist lustig und geht mit der ganzen Situation im Buch meiner Meinung nach ziemlich gut um. 

1 Kommentar:

  1. Über welche Dinge im Buch hast du nachdenken müssen. Gibt es etwas, was du mitnehmen wirst, eine Botschaft?

    AntwortenLöschen