Pages

Sonntag, 31. Januar 2016

[Lesestatistik] Januar


Hey,
diesen Monat bin ich richtig stolz darauf wie viele Bücher ich geschafft habe. :) Auch wenn das für viele wahrscheinlich gar nicht so viele sind. :D
Ich habe folgende Bücher gelesen:

Samstag, 30. Januar 2016

Freitag, 29. Januar 2016

Meine Leseecke

Hey,
heute werde ich euch mal meine Lieblings Leseecke vorstellen. Eigentlich gibt es viele Orte an denen ich lese, vor allem auch viel in meinem Bett, aber dieser ist noch mal was ganz besonderes. :)
Auf die Idee bin ich so zu sagen über das Gewinnspiel von Claudia gekommen. Sie verlost unter allen die einen Blogbeitrag posten in dem sie ihre Leseecke vorstellen ein Überraschungspaket. Wenn ihr auch mitmachen wollt, dann klickt *hier*. Ich finde das echt ne tolle Idee!

So jetzt zu meiner Leseecke:
Das ist mein Sitzsack. Links seht ihr auch mein Bett, so kann ich mich schnell vom Bett in den kuscheligen Sitzsack rollen. ;) Über meinem Sitzsack ist auch ein Fenster, da es in einer Schräge liegt kann ich wenn ich hochgucke in den Himmel schauen, dass finde ich auch immer ganz besonders schön. 
So sieht das dann ungefähr aus:

Wo lest ihr am liebsten?

Liebe Grüße, Paula

Donnerstag, 28. Januar 2016

Mittwoch, 27. Januar 2016

Cover Theme Day #16

Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von mir und alle Infos dazu findet ihr hier.

Hey,
das Thema heute gefällt mir als Süßigkeiten Junki natürlich ganz besonders!

Thema: Ein Cover auf dem eine Süßigkeit zu sehen ist


Ich dachte das Thema fällt mir leicht, aber das Gegenteil war der Fall. Letztendlich bin ich dann doch fündig geworden. :) Und zwar mit "Turn me on!" von Olaug Nilssen. 

Falls jemand es nicht erkennen sollte, die Süßigkeiten sind die kleinen Kaugummikugeln oder Bonbons, die das ganze Cover bedecken. ;)





So, jetzt bin ich aber mal auf eure Cover gespannt! Also ab rein mit den Links in die Kommentare. :D

Liebe Grüße, Paula

Thema nächste Woche: Ein Cover, dass Magie zeigt

Montag, 25. Januar 2016

Montagsfrage #13

Das ist eine Aktion von Buchfresserchen.

Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?

Ich lese am liebsten Liebesgeschichten, daher mag ich das total, dass überall welche zu finden sind. Ich finde Bücher auch meist langweilig, wenn keine vorhanden ist und achte deshalb beim Kauf immer darauf. Mann könnte mich als richtigen Liebesgeschichten-Junkie bezeichnen. :D

Freitag, 22. Januar 2016

Mittwoch, 20. Januar 2016

Cover Theme Day #15

Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von mir und alle Infos dazu findet ihr hier.

Hey.
für das heutige Thema musste ich mal wieder in einem Genre stöbern, dass ja eigentlich nicht so meins ist. Nämlich den Thrillern und Krimis!

Thema: Ein Cover, dass dir Angst macht


Montag, 18. Januar 2016

Montagsfrage #12

Das ist eine Aktion von Buchfresserchen.


Es wird immer nach den schönsten Buchcover gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?

Da ich ein totaler Cover-Käufer bin achte ich gar nicht auf die Cover die mir nicht gefallen. So ist mir zu der Frage zuerst auch nichts eingefallen, doch dann musste ich an ein Cover denken das ich schon so oft gesehen habe und es einfach hässlich finde. Ich würde es aber nicht als das Hässlichstes bezeichnen und ich kann auch zum Inhalt nichts sage. 

Ich meine dieses Cover:

Sonntag, 17. Januar 2016

Geschichte aus der Grundschule gefunden! "Das Mädchen aus der Zukunft"

Hey,
ich habe mich heute endlich mal daran gemacht mein Bücherregal auszuräumen. Oder besser gesagt die unteren beiden Fächer. Dort standen nämlich noch alte Kisten von mir drin, die ich seit Jahren nicht mehr angerührt habe. Und da ich momentan so einen Bücher zuwachs habe und nicht mehr weiß wo hin mit den ganzen Büchern, habe ich mich entschieden mal richtig aus zu misten.
Dabei kamen sehr interessante Sachen zum Vorscheinen. Ein altes Fotoalbum, meine Tagebücher und Hefte aus der Gundschule. Aber noch viel interessanter ist was ich in einem Blog von der Allianz entdeckt habe: meine erste eigene Geschichte, oder eher gesagt der Anfang.

Ich habe mir schon früher sehr gerne Geschichten ausgedacht, aber ich habe mich nicht daran erinnert auch nur eine aufgeschrieben zu haben. Zur Zeit schreibe ich ja auch an einer eigenen Geschichte und finde es daher sehr lustig zu sehen wie ich früher geschrieben habe.

Vorhin habe ich die ganze Zeit überlegt ob ich euch das zeigen soll oder nicht. Doch da ich das eigentlich ganz lustig finde habe ich mich jetzt dafür entschieden. Wenn es euch nicht interessiert könnt ihr ja einfach nicht weiterlesen. ;)

Als ich die Geschichte geschrieben habe war ich ungefähr in der 3. Klasse und 9 Jahre alt, deshalb schreibe ich euch unter den Bildern die Geschichte nochmal ohne so viele Rechtschreibfehler.

Mittwoch, 13. Januar 2016

[Rezensino] Talon - Drachenzeit


Autorin: Julie Kagawa


Verlag: heyne>fliegt


Gebundenes Buch


560 Seiten


Preis: 16,99 €


Hier kaufen



Cover Theme Day #14

Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von mir und alle Infos dazu findet ihr hier.

Hey,
ich finde das heutige Thema sehr spannend und schwierig und bin gespannt, ob ihr es geschafft habt ein Cover zu finden. Mein Cover hat mich erst auf die Idee für das Thema gebracht. :)

Thema: Ein Cover das nur eine Farbe hat


Ich habe mir das Buch "Kiss & Crime 1 - Zeugenkussprogramm" von Eva Völler ausgesucht. 
Ganz einfach, weil die einzige Farbe auf diesem Cover Rot ist. ;)


So, habt ihr ein Cover mit nur einer Farbe gefunden? Dann ab mit dem Link in die Kommentare! :)

Liebe Grüße, Paula



Thema nächste Woche: Ein Cover das dir Angst macht

Dienstag, 12. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #7

Alle Infos zu dieser Aktion findet ihr bei Schlunzen Bücher.

Hey,
heute bin ich auch wieder mit dabei. :)

Montag, 11. Januar 2016

Montagsfrage #11

Das ist eine Aktion von Buchfresserchen.

Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?
Sehr wichtig! Schließlich entscheide ich ja anhand des Klappentextes, ob ich ein Buch lesen möchte oder nicht. Ich finde allerdings er darf nicht zu viel über das Buch verraten. Trotzdem sollte er so viel preisgeben, das ich weiß ob das Buch was für mich ist oder nicht. 

Sonntag, 10. Januar 2016

Ich bin jetzt bei Tauschticket!

Hey,
ich habe mich heute mal bei Tauschticket angemeldet, da ich die Seite echt cool finde.
Meine ersten Tauschbücher habe ich auch schon eingestellt. Es sind Kinder- und Jugendbücher die ich vor ein paar Jahren gelesen habe, also auch schon etwas ältere Bücher. Vielleicht habt ihr ja mal Lust vorbei zu schauen. Ich schaue auch gerne bei euch vorbei, hinterlasst mir einfach einen Link in den Kommentaren. :)

*Hier* geht's zu meinen Tauschbüchern.

Liebe Grüße, Paula

Hat noch wer diesen Tick? 90° Lesen!


Hey,
heute möchte ich euch mal einen meiner Ticks verraten, der meine Mitmenschen öfters auf die Nerven geht (besonders meiner Mutter und Schwester). 

Freitag, 8. Januar 2016

Witch Hunter: Blogger Challenge

Hey,
ich habe die Challenge von dtv gerade entdeckt und muss natürlich unbedingt mein Glück versuchen! :) Wenn ihr auch Interesse habt mitzumachen und ein Leseexemplar von "Witch Hunter" zu gewinnen, dann klickt hier.

Das Buch:

Klappentext:

Die 16-jährige Elizabeth Grey sieht harmlos aus und ganz und gar nicht so, als könnte sie einen Hexer vergiften oder zehn Totenbeschwörer nur mit einem Schwert und einem Beutel Salz überwältigen. Trotzdem gehört Elizabeth zu den gefährlichsten Hexenjägern in Anglia.
Doch als sie mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und selbst der Hexerei angeklagt. Wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen.
Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich auf.
Doch was wird der Preis sein, den sie dafür bezahlen muss?



Wenn euch der Klappentext jetzt Lust auf mehr gemacht hat, ist *hier* die Leseprobe zum Buch. 

Liebe Grüße, Paula

[Rezension] Silber - das dritte Buch der Träume


Autorin: Kerstin Gier


Verlag: FJB


Gebundenes Buch


464 Seiten


Preis: 19,99 €


Hier kaufen



Klappentext:

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. 
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Meine Meinung:

Ich habe mich wirklich gefreut den letzten Teil dieser grandiosen Trilogie zu lesen und er hat mich auch nicht enttäuscht!
Ich hatte am Anfang zwar so meine Probleme wieder in die Geschichte rein zu kommen, da ich den 2. Teil vor so langer Zeit gelesen habe. Doch mit der Hilfe von einigen Wiederholungen gelang es mir dann und ich war wieder total im Silber Fieber. 

Das Buch ist auch wie seine Vorgänger wieder super fesselnd und mitreißend, dass liegt einfach an dem schönen Schreibstil von Kerstin Gier, den ich sowie so über alles liebe. Sie schafft einfach den perfekten Mix aus Spannung und Humor. Wobei ich den Humor nochmal besonders erwähnen möchte, einfach weil er mir so gut gefällt. In diesem Buch musste ich nämlich öfters auch mal laut losmachen und das passiert mir beim lesen eigentlich eher selten. Also, ein großes Lob an dieser Stelle. :)

Mit diesem letzten Teil finde ich ist die Trilogie wirklich gut abgeschlossen und am Ende kamen auch noch so viele Sachen raus, mit einigen hatte ich mehr und mit anderen weniger Gerechnet. 
Besonders gut gefällt mir in den Büchern von Kerstin Gier auch immer das Personenverzeichnis am Ende, welches auch in diesem Buch wieder sehr lustig geschrieben war.

Cover:

Auch dieses Cover der Reihe gefällt mir wieder unheimlich gut, auch wenn ich gestehen muss das mein Favorit, das vom ersten Teil ist. Trotzdem schindet dieses hier auch wahnsinnig Eindruck und durch den Glanz fällt es im Regal auch sofort auf.
Wenn man den Umschlag abmacht verbirgt sich dort hinter auch noch ein wunderschönes Cover, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Lieblings Charakter:

Dieses Mal ist mein Lieblings Charakter wirklich eine schwere Entscheidung. Es gibt sooooo viele tolle und liebe Charaktere die mir ans Herz gewachsen sind. Liv, Mia, Henry, Grayson, Florence und Lottie. Da fiel mir die Entscheidung wirklich nicht leicht.
 Jetzt letztendlich habe ich mich für Liv entschieden, ganz einfach weil ich mit ihr so gut mitfühlen konnte. Was nun mal daran liegt das sie die Protagonistin ist. Außerdem war es so schön lustig ihre Gedanken zu lesen, da sie immer auf so verrückte Ideen kommt. Was nun mal daran liegt das sie die Protagonistin ist. 

Fazit:

Wirklich ein gelungener Abschluss der Trilogie. Ich bin wieder total im Silber-Fieber! Dieses Buch fesselt einen richtig.

Donnerstag, 7. Januar 2016

Welches Buch soll ich als nächstes lesen? #2 - Entscheidung -

Hey,
ich habe euch ja gefragt welches der drei Bücher ich als nächstes lesen soll und da ich Silber schon fast durch habe, ist hier jetzt die Auswertung:
Es ist jetzt also "Talon" geworden. Ich freue mich jetzt auch schon richtig auf das Buch. Da ich bis jetzt noch nichts von der Autorin gelesen habe bin ich sehr gespannt. :)
Und danke nochmal an alle, die mit abgestimmt haben! :D

Liebe Grüße, Paula

Mittwoch, 6. Januar 2016

Cover Theme Day #13

Der "Cover Theme Day" ist eine Aktion von mir und alle Infos dazu findet ihr hier.

Hey,
nachdem letzte Woche der Cover Theme Day ausgefallen ist, starten wir heute im neuen Jahr!

Thema: Ein Cover das einen neuen Weg zeigt


Ich habe mich für das Buch "Am Ende der Welt traff ich Noah" von Irmgard Kramer entschieden. Mir gefällt das Cover von dem Buch eh besonder gut und ich finde es passt ziemlich gut zum Thema. Mit dem Koffer in der Hand schaut das Mädchen die Straße herunter und auf mich wirkt es so, dass sie ihr altes Leben hinter sich lässt und sich auf einen neuen Weg begibt.




Findet ihr mein Cover passend oder versteht ihr nicht was ich meine? Welches Cover habt ihr gewählt? Freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Paula

Thema nächste Woche: Ein Cover das nur eine Farbe hat
 (schwarz und weiß zählen nicht als Farbe ;) )

Dienstag, 5. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #6

Alle Infos zu dieser Aktion findet ihr bei Schlunzen Bücher.

Hey,
dieses Mal bin ich mit einem Buch dabei, das ich schon soooo lange lesen wollte.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Silber - das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier und bin auf Seite 125.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Zu spät.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Am Anfang brauchte ich ein bisschen um wieder in die Geschichte ein zu tauchen, da ich den 2. Teil vor einer Ewigkeit gelesen habe. Doch jetzt bin ich wieder voll und ganz drinn. :)

4. Lagen buchige Geschenke unter eurem Tannenbaum oder habt ihr euch vielleicht sogar selbst beschenkt?
Jaaaaa und zwar gleich 3! Welche 3 das sind könnt ihr hier lesen.

Liebe Grüße, Paula



Montag, 4. Januar 2016

Welches Buch soll ich als nächstes lesen? #2

Hey,
ich kann mich mal wieder nicht entscheiden was ich als nächstes lesen soll. Also dachte ich mir, das ihr mir vielleicht bei der Entscheidung helfen könnt. Ich habe drei Bücher von meinem SuB zur Auswahl:

Talon

Klappentext:

Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!
Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, 
zu kämpfen. 
Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

Zwischen uns die Flut

Klappentext:

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.

Legend - Fallender Himmel

Klappentext:

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und eine grenzenlose Liebe, die dem Hass entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! "Fallender Himmel" ist der erste Band der Legend-Trilogie. Die New-York-Times-Bestseller-Autorin bettet die zeitlose Geschichte ihrer Legend-Trilogie über Rache, Verrat und eine legendäre Liebe in ein dystopisches Setting, das erschreckend realistisch und aktuell wirkt: ein Unrechtsregime, das jedes Aufbegehren brutal unterdrückt, Straßenschlachten und ein trotz aller Widrigkeiten unstillbarer Durst nach Freiheit und Gerechtigkeit.


Schreibt mir welches Buch ich als nächstes lesen und für euch rezensieren soll. Das Buch, welches am öftesten gewählt wird lese ich dann. Die Abstimmung ist zu Ende, wenn ich mein jetziges Buch (Silber 3) durchgelesen habe. Ihr würdet mir sehr helfen. :)

Liebe Grüße, Paula  

Montagsfrage #10

Das ist eine Aktion von Buchfresserchen.

Print oder eBook, was bevorzugst du?

Ich bevorzuge auf jeden Fall Print! Ein Buch in der Hand zuhalten und umblättern zu können ist für mich so viel besser. aber ich muss auch gestehen das ich gar keinen Ebook Reader habe. Ich habe bis jetzt nur ein paar mal den von meiner Mutter ausgeliehen und ich muss zugeben, dass das auch was hat. Nur ich war bis jetzt immer zu geizig mir einen zu kaufen... es wäre sicher praktisch, denn einige Bücher bräuchte ich jetzt nicht unbedingt als Print.

Sonntag, 3. Januar 2016

[Rezension] After truth


Autorin: Anna Tood


Verlag: Heyne


Taschenbuch


764 Seiten


Preis: 12,99 €


Hier kaufen


Klappentext:

Life will never be the same ...

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? 

Meine Meinung:

Nachdem ersten Teil der After - Reihe musste ich einfach wissen wie es weiter geht! Meine Erwartungen waren natürlich sehr hoch, nach einem so tollem Vorgänger. Abgesehen von ein paar kleinen Mängeln konnte mich auch dieser Teil voll und ganz überzeugen.

Auch dieses Mal konnte ich mich wieder super in Tessa und (jetzt auch) Hardin hineinversetzen. Mir persönlich hat es richtig gut gefallen mal aus Hardin's Sicht zu lesen, so konnte ich ihn oft besser nachvollziehen. Obwohl ich auch sagen muss, das mich seine verwirrende Denkweise manchmal echt zu Weißglut gebracht hat.

Zwischendurch hat mich das hin und her zwischen den Beiden aber angefangen zu nerven. So langsam ist es immer wieder das gleiche worüber sie streiten und jeder entschuldigt sich, aber dann geht's wieder von vorne los. Eigentlich mag ich das, doch manchmal wurde es mir dann auch zu viel.
Trotzdem ist das Buch spannend geblieben und es sind wieder Sachen herausgekommen mit denen ich gar nicht gerechnet hätte.

Cover:

Da Cover ist natürlich auch wieder ganz nach meinem Geschmack, schließlich ist ja der Unterschied zum ersten Teil nicht so groß. Obwohl mir das pink noch ein bisschen besser gefällt als das grün.

Liebling Charakter:

Ich dachte nach dem ersten Teil eigentlich, dass Hardin in allen Teilen meine liebste Person sein wird, aber da habe ich mich wohl getäuscht. Zwischen zeitig hat er mich echt aufgeregt. So das jetzt Landon seinen Platz eingenommen hat. Im ersten Teil mochte ich ihn zwar, aber für mich war er nur so Typ der mal ganz nett ist. Doch in diesem Teil hat er sich so lieb um Tessa und Hardin gekümmert, dass ich in am liebsten dafür knuddeln würde. ;)

Fazit:

Alles in Allem ein schöner zweiter Teil, der jedoch nicht ganz mit seinem Vorgänger mithalten kann. Daher muss ich leider einen Stern abziehen.