Pages

Mittwoch, 10. Februar 2016

[Rezension] Talon - Drachenherz


Autorin: Julie Kagawa


Verlag: heyne>fliegt


Gebundenes Buch


540 Seiten


Preis: 16,99 €


Hier kaufen



Klappentext:

Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken!
Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.

Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?

Meine Meinung:

Nach dem ersten Teil, der so spannend geendet hatte, musste ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Natürlich waren meine Erwartungen auch sehr hoch, da der der vorherige Teil einfach ein absolutes Highlight für mich war.

Der Einstieg in das Buch fiel mir super leicht, sofort war ich wieder in der Geschichte drin. 
Was mir wieder richtig gut gefallen hat waren die Sicht wechsel. Insgesamt wurde aus vier Perspektiven erzählt, aus einigen mehr und aus anderen weniger. Das mag ich immer ganz besonders, weil man so einfach die verschiedenen Charaktere besser verstehen kann. 

Das Buch war durchweg spannend und ich konnte es nur schweren Herzens aus der Hand legen. Ich habe mit den Protagonisten total mitgefiebert, was vor allem so gut ging, da sie so tiefgründig sind. Allgemein merkt man bei jedem Charakter wie gut er durchdacht ist.

Ganz besonders interessant fand ich die Dreiecksbeziehung, die in diesem Teil noch ausgeprägter wurde. Da es ja zwei Drachen und ein Mensch sind, macht es die Sachen noch mal um so vieles komplizierter. Ich bin mal gespannt wie es da noch weiter geht.


Cover:

Wie auch der erste Teil ist auch dieses Cover ein richtiger Eyecatcher. Das knallige Pink gefällt mir einfach mega gut und sticht in meinem Regal auch gleich ins Auge.

Lieblings Charakter:

Das ist mal wieder eine richtig schwere Entscheidung, aber ich habe mich für Riley entschieden. Auch wenn er mich manchmal ein bisschen aufregt, mag ich ihn unheimlich gerne. :) Diesen Teil hat man mal Einblicke in seine Vergangenheit bekommen und ihn einfach besser kennen gelernt.

Fazit:

Ein wirklich toller zweiter Teil, der durchgehen spannend bleibt. Ich freue mich auf die Fortsetzung. 

Kommentare:

  1. Hey Paula,

    Wieder einmal eine sehr schöne Rezension von dir!
    Ich hoffe, dass ich die Reihe auch bald lesen werde. :)

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Ich drück dir die Daumen. :) Und danke. :D
      Liebe Grüße, Paula

      Löschen
  2. Tolle Rezension, jetzt hast du mich ganz neugierig auf die Reihe gemacht. Und die Leseliste wird mal wieder länger... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      auf der einen Seite tut es mir Leid das ich deine Leseliste verlängert habe, aber auf der anderen Seite freue ich mich dich neugierig gemacht haben zu können. :D Ich drück dir die Daumen das du bald dazu kommst das Buch zu lesen. :)
      Liebe Grüße, Paula

      Löschen