Pages

Freitag, 27. Mai 2016

Wie mein kleiner Tolino bei mir einzog...

Hey,
endlich habe ich mich dazu durch gerungen und mir meinen eigenen Ebook-Reader gekauft. Vorher habe ich nur ab und zu mal auf dem Reader meiner Mutter gelesen, wenn sie gerade nichts darauf las. Doch bei mir haben sich immer mehr Ebooks angesammelt, die gelesen werden wollen, deshalb habe ich mich nun dazu entschlossen mir einen eigenen anzuschaffen. Und das hier ist mein neuer kleiner Schatz:
Ich habe mich für den einfachen Tolino shine entschieden, da er mir ganz einfach ausreicht, nicht zu teuer ist und meine Mutter den selben hat und ich das Lesen darauf immer sehr angenehm fand.
Gekauft habe ich ihn jedoch gebraucht bei Ebay Kleinanzeigen für 40 €, was ein ziemlich guter Preis ist, da auch noch eine Schutzhülle dabei ist. Außerdem wollte ich auch nicht zu viel Geld ausgeben, weil ich noch nicht einschätzen konnte ob ich ihn im Endeffekt so viel Nutze.

Der Kleine ist jetzt schon seit knapp 2 Wochen bei mir und natürlich habe ich auch schon ein Ebook auf ihm gelesen. Und zwar "Hope & Despair - Hoffnungsschatten". Ich habe das Buch auch schon bereits rezensiert.
Doch ich möchte jetzt gar nicht auf das Ebook eingehen, sondern viel mehr auf meinen neuen Reader. Ich muss sagen das ich echt begeistert bin. Eigentlich wollte ich nie einen haben, denn ich liebe meine richtigen Bücher abgöttisch. Jedoch war dieser Kauf genau die richtige Entscheidung. Denn das Lesen ist damit einfach so angenehm. Wenn man abends müde ist, aber nicht einschlafen kann, macht man sich einfach das Licht am Reader an und kann ansonsten ganz im Dunkeln Liegen. Da fällt einem das Einschlafen gleich viel leichter.
Außerdem kann man ihn viel leichter mitnehmen. Ich fahre fast jedes zweite Wochenende eine Halbestunde mit dem Zug zu meinem Freund und da lohnt es sich für mich nicht ein ganzes schweres Buch mit zu schleppen, denn solang ist die Zeit nun auch wieder nicht. Deshalb ist dieser Tolino die ideale Lösung für mich.
Allerdings muss ich auch ein kleines bisschen Meckern. Mich hat von Anfang an die Anzeige der Seitenzahl gestört, da zwei Seiten als eine gezählt werden. Doch langsam habe ich mich daran gewöhnt, sodass es mich fast gar nicht mehr stört.

Also mein Fazit ist auf jeden Fall gut und ich bin überglücklich mir endlich meinen eigenen kleinen Tolino zugelegt zu haben. Er ist auch einfach so süß, wenn er gerade schläft. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen